Über mich 

Ein Selbstbauset. Elemente zur Auswahl:

  • Regina Maria Schönleitner - Staatsangehörigkeit Österreich - Augenfarbe grünbraun - gültig bis 2020 (Pass)
  • A-Schein, B-Schein, in Wohnhaft Wien (Führerschein, leicht bearbeitet)
  • Sorgfältig behandeln und sicher verwahren (Impfkarte)
  • Verwaltungsabgabe 8 Schilling. (Geburtsurkunde)
  • Gebühr voll entrichtet. Keine Verurteilung. (Strafregisterauszug)
  • Studienrichtungen Musikerziehung und Deutsche Philologie. Mit Auszeichnung bestanden (Diplomprüfungszeugnis)
  • Die fetten Jahre sind vorbei. (Fitnesskarte)
  • Erschwerniszulage. (Lohnzettel)
  • Intuitiv, sprunghaft, neugierig, empathisch. Sextil im dritten Quadranten, Venus im 1. Haus. (Expertenhoroskop)
  • Immer wieder aufladen an Spieltagen (Stadion-Bezahlkarte)
  • Gültig nur mit Unterschrift. Darunter: Leere. (Kreditkarte)

Wem das zu kryptisch ist: 

Regina Maria Schönleitner macht Musik, seitdem sie klein ist.
Seit ihrem 15. Lebensjahr in diversen Bands auf noch diverseren Bühnen. Trotz ihres Studiums an der MdW Wien. Und trotz ihrer Tätigkeit als AHS-Lehrerin für Deutsch und Musik.
Sie schreibt Songs für Klavier und Gitarre, und noch mehr ihre Stimme, ihr zentrales Element. 
Songs auf Englisch, manchmal Deutsch. Songs wie Kinder. Songs wie Bilder. Songs wie das Leben. Songs, die tanzen. Songs, die jubeln, Songs, die wehtun. Songs, die anprangern. Songs, die stärken. Songs, die strahlen.

Früher Songs für andre. Heute ausnahmslos für sich, als Singer-Songwriterin mit Einflüssen von Tori Amos, Ani DiFranco und Chris Cornell. Acoustic Poprock, falls jemand einen Genre-Namen braucht. Transzendental Soulcraft, falls sie es benennen dürfte. 
Und wer sich jetzt immer noch nichts vorstellen kann - ist herzlich (nicht nur) zum nächsten Live-Auftritt eingeladen. See you there!