MEDIA

Whiskey makes me sober

Nicht nur hartgesottene Iren wissen: Whiskey klärt so manches.

Auf mich hat er eine ganz spezielle Wirkung: Er wirkt gegen Heimweh.
Heimweh nach einer Insel, die alles andre als mein Geburtsort ist. Aber die Seele sucht sich bekanntlich selbst ihr Zuhause... 

So, let a sip of "liquid sunshine" brighten up your day.

SOON TO COME: "WHISKEY MAKES ME SOBER" - FULL VERSION
AUF ALLEN GÄNGIGEN STREAMINGPLATTFORMEN

Bubble World

Ein stetiges Lächeln auf den Lippen, unbewusstes Vor-sich-hin-Summen, und so kleine wohligwarme Emotions-Explosionen in der Bauchgegend - der Zauber, dem jeder frisch Verliebte unterliegt.

"Bubble World" baut Welten weiter hinter dem Horizont. Eskapismus, der genau weiß: Die Realität erschaffen wir uns selbst tagtäglich neu. 

"Bubble World" - Full version
auf allen Gängigen Streamingplattformen

Wonderwall (Oasis Cover) - Teaser

Wer covert ihn nicht? Diesen Song, der in seiner Einfachheit und Klarheit kaum zu übertreffen ist.

Ich muss ja ehrlich gestehen - ich mochte ihn nie. So lange, bis ich ihn spielen "musste", als persönlichen Wunsch eines Brautpaares zur Hochzeit. Also war ich gezwungen Zugang zu finden, und aus dieser Spannung entwickelte sich eine sehr eigene, intime, nahegehende Interpretation.
Im Grunde schenkten SIE mir dieses Lied. Nicht umgekehrt. Danke!

 

"Wonderwall (Oasis Cover)" - Full version
auf allen Gängigen Streamingplattformen


Face to ground: 
Ein schon älterer Song, der nie an Aktualität verliert: Er handelt vom Beenden und Loslassen. Denn egal, wie oft man fällt - Wichtig ist, einmal mehr wieder aufzustehen. 
Oder: "There's no disgrace but to stay face to ground..."

Corona Live-Streams Sniplets

"Desperate times call for desperate measures."

Corona verhinderte Live-Auftritte vor realem Publikum. 
Daher wurde der Konzertsaal einfach verlegt - in diesem Fall sogar: Live in das Schlafzimmer. ;) 

Ausschnitte aus dem königlichen Repertoire: